Wettkämpfe  

25.11.2016 GM-Hütter Null by night 

04.12.2016  1.Iburger Cross-Lauf (L+T Ossen Cross Serie)

31.12.2016 OTB Silvester-Lauf

Landesliga--Wettkämpfe

www.laufen-os.de

   

Sponsoren  

 

 

   

Trainingszeiten  

Dienstag - Lauftraining

19-20:30Uhr - Sportpark Gretesch

Mittwoch - Schwimmtraining

20-21:30Uhr - Schinkelbad

Samstag - Schwimmtraining

9-10:30Uhr - Nettebad

Samstag - Radtraining

14 Uhr Start - Sportpark Gretesch

  PROBE-TRAINING

JEDERZEIT MÖGLICH!

   

TSG Gesamtverein  

   

Nur ganz langsam kletterten die Temperaturen heute morgen in Richtung Plusgrade, als in Bad Iburg um 11:30 Uhr der kaum hörbare Startschuss auf dem Sportplatz zum 1. Bad Iburger Crosslauf fiel und eine etwa 150 Personen große Gruppe von Cross-Frauen und -Männern sich auf den Weg Richtung Freeden machte. Auf Höhe der Wassertretstelle erreichten die LäuferInnen den Waldrand, um dann erst einmal 2 km lang nur bergauf zu laufen. Die sogenannte Langstrecke hatte gesamt 6900 m und 200 Höhenmeter zu bieten. Die anhaltende Kälte hatte dafür gesorgt, dass die fast auschließlich breiten Wege fest und super gut zu laufen waren. War nach ca. 5000m Laufstrecke die höchste Stelle im Forst erst mal erklommen, so ging es jetzt nur noch bergab in Richtung Ziel. Dort überquerte als schnellste Frau nach 25:34 Min. Elisabeth Erwig den Zielstrich. Die mittlerweile scheinende Sonne lud alle Sportler ein, noch in Ruhe im Ziel einen Becher warmen Tee zu sich zu nehmen. Die anschließenden Duschen waren herrlich warm und dann gab es in der Turnhalle noch lecker Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen. Eine rundherum gelungene erste Cross Veranstaltung der Iburger!

Teilnehmer und Ergebnisse aller TSG´ler wie folgt:

Christian Vogt  ERGEBNISSE FOLGEN NOCH!!!

Elisabeth Erwig

Tino Bierbaum

Simone Terheggen

Frank Carbon Stöckel

Carmen Aulbert

Beate Weith-Hornung

Mathias Hornung

Gabriele Krone

 

04-12-16  Mathias

Hallo liebe Trias,

 

die Saison 2016 ist gerade vorbei und schon gilt es an 2017 zu denken.

 

Die Triathleten/innen, die einen  2016er-Startpass haben, bekommen "automatisch" einen Startpass für 2017!!!!!

Möchte jemand "keinen" Startpass für die nächste Saison haben, benötige ich eine entsprechende Info, damit ich die Abmeldung termingerecht vornehmen kann.

Achtung: Die Abmeldung benötige ich bis spätestens 22. November 2016!!!!!!!!!!! da ich diese bis zum 30.11.2016 beim TVN vornehmen muss.

Später eingehende Abmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden und die Startpass-Gebühr wird fällig.

 

Wer erstmalig einen Startpass haben möchte, meldet sich bitte bei mir, damit ich kurz erklären kann wie die Beantragung (muss der Athlet selber machen) läuft.

 

Auf der Mitgliederversammlung Sept. 2016 wurde beschlossen, dass die Startpässe erst nach Eingang des Eigenanteils von 20 € ausgegeben werden. Über die Fälligkeit des Eigenanteils werde ich separat informieren11.11.2016

 

 

11.11.2016 / Lothar Stall

 

Hallo liebe Trias,

 

wir haben eine neue Schwimmtrainerin.

Sie leitet am kommenden Samstag erstmalig unser Schwimmtraining.

Für unser Training im Schinkelbad werden wir zukünftig mit einem Trainingsplan versorgt, da sie uns am Mittwoch leider nicht persönlich  betreuen kann.

 

Bewußt verzichte ich darauf unsere neue Trainerin hier vorzustellen. Warum?

Ich hoffe, dass ich damit Eure Neugierde wecke und Ihr aus diesem Grunde zahlreich am Samstag im Nettebad erscheint.

 

Im Umkehrschluß ist es natürlich auch für unsere "Neue" wichtig Euch kennenzulernen und zu realisieren, worauf sie sich einlässt.

Hier habe ich schon mal die Werbetrommel gerührt und Euch als hochmotivierte, lernwillige Schwimmer angepriesen.

 

Es wäre schön, wenn Ihr besonders zahlreich und pünktlich erscheint - 10 Minuten vor Trainingsbeginn. Somit hätten wir etwas Zeit zum kennenlernen.

 

Also bis Samstag - Ich freue mich!!!

 

Herzlichen Gruß

 

10. Nov. 2016 / Lothar

 

 

10.

 

 

 

 

Hallo Trias,

 

ich erinnere nochmals daran, dass am kommenden Samstag das Schwimmtraining im Nettebad ausfällt.

Es findet mal wieder das allseits beliebte Drachenbootrennen statt.

 

Ich habe als Ersatz "eine" Bahn für den Sonntag, den 6.11.2016 von 8:00 bis 9:30 Uhr gebucht!!!!!!!!

Also raus aus der Kiste und rein ins Wasser!

 

3.11.2016 / lothar stall

 

Foto Thomas Strzelecki

Schon die Vorberichterstattung in der NOZ deutete auf eine besondere Veranstaltung hin - 4. Gretesch Cross und gleichzeitig Auftakt zur 25. Ossen-Cross Serie. Und das Ganze mit dem neuen Sponsor L+T. Alle waren riesig gespannt. Der Aufbau am Tag vor der Veranstaltung wurde vom GC-Orga-Team Oliver Voges, Thomas Strzelecki und Oliver Speller mit nur gerade so ausreichender Mannschaft auf die Beine gestellt. Die Voranmeldungen bei laufen-os mit über 230 StarterInnen deuteten auf einen turbulenten Wettkampf hin.

Das dieses Meldekontingent noch deutlich gesteigert wurde, ahnten die Helfer der Triathlonabteilung am Sonntagmorgen nicht, als sie dann doch in einer ausreichender Anzahl um 8 Uhr am ehenmaligen Hallenbad in Gretesch auf der Matte standen. Da zum vierten Mal die Veranstaltung durchgeführt wurde, waren erfreuerlicherweise viele Handgriffe Routine. Ob Jürgen und Bettina im Rechenzentrum, Christian, Kai-Sonja, Elisabeth und Frank in der Anmeldung, Beate und Tanja an der Kuchentheke, Oliver, Marlies, Lothar und Helmut an der Zeitmessung, Anja an der Finisherverpflegung sowie Carmen, Simone, Johannes, Frauke, Thomas, Christian, Wiebke, Philipp, Markus und Maik an der Strecke auf Posten, alle waren wohlgelaunt aufgrund des grossen Ansturmes und freuten sich über das gute Wetter.

Die 100 Nachmeldezettel waren dann auch bald vergriffen und Oliver Voges musste schnell für Ersatz sorgen. Am Ende der Veranstaltung konnten gesamt über 350 StarterInnen gezählt werden! Rekord beim Gretesch Cross! Rekorde gab es jedoch noch deutlich mehr. So wurde auf der 4200m-Kurzstrecke von Tina Böhm (17:20) und von Jan-Niklas Böhm (14:38) ein neuer Streckenrekord aufgestellt. Und auch auf der 7400m-Langstrecke setzte mit einem Start-Ziel-Sieg Marius Hüpel mit 26:44 Min. eine neue Bestmarke. Was will man mehr?

Rundherum zufrieden? Nicht ganz! Bei der Siegerehrung gibt es auf jeden Fall noch Verbesserungspotential. Das sollte und kann sicher schneller gehen. Eine technische Panne beim Drucker sorgte für Verzögerung mit den Urkunden, sodass der ein oder andere Treppchenplatz dann doch leider leer blieb.

Fazit: eine richtig große Veranstaltung gut gestemmt! Jede Menge Lob bekommen! (siehe NOZ vom 01.11.2016) Der harte Kern der Triathlon-Abteilung arbeitete schon das zweite Mal in diesem Jahr sehr gut Hand in Hand!

Besonderer Dank: an Oliver Voges, der erst letzten Mittwoch Vater wurde und am Gretesch Cross Sonntag mal eben zwischendurch noch seine Frau Uta und die kleine Tochter Tilda aus dem Krankenhaus abholte! Herzlichen Glückwunsch zur neuen Schwester von Greta!

Was sonst noch: unser bester Sponsor ist nach wie vor das große E aus Dissen! ;-) Und danke an alle Kuchenbäcker!

Und am 26.11.2016 werden wir uns mal richtig schön feiern! X-mas Party! Noch nicht angemeldet? Dann aber schnell!

Foto Thomas Strzelecki

 

01-11-16  Mathias